funk - Das Junge Angebot von ARD & ZDF

offen un'ehrlich

Kann die ARD cool? Ja, kann sie! Am 1. Oktober ist "funk" gestartet, das neue Junge Angebot von ARD und ZDF. Auch der SR ist dabei - mit dem Format "offen un'ehrlich".

Eine Verabredung absagen, weil die Couch einfach zu verführerisch ist? Der besten Freundin nicht gestehen wollen, dass sie doch etwas zugenommen hat? Jemanden langweilig finden, aber ihn trotzdem besuchen, weil sein Kühlschrank immer voll ist? Wenn wir mal ehrlich sind, besteht unser Alltag aus vielen kleinen Lügen. Teilweise sagen wir nicht die Wahrheit, weil wir jemanden nicht verletzen wollen und manchmal ist es nur eine kleine Notlüge, um besser dastehen zu können. Aber damit ist jetzt Schluss!

In offen un'ehrlich reißen Kim Stoppert und Robert Hecklau die Masken runter und sind richtig ehrlich. In kurzen Videos zeigen die beiden, wie ehrliche Besucher uns an der Haustür begrüßen würden und wie ehrlich man anderen die Meinung sagen würde.

Gedreht wird in einer privaten Wohnung, in Saarbrücken und im Saarland. Und das komplett in Eigenregie. Die Protagonisten schreiben ihr eigenes Drehbuch, richten die Kamera selbst ein und schneiden später selbst ihr Endprodukt. So sollen bis Ende 2016 zwölf Folgen in ihrem YouTube-Kanal mehr Wahrheit ins Internet bringen. Passend dazu gibt's eine Instagramseite.

Hier geht's zum YouTube-Channel "offen un'ehrlich"!

Mehr als 40 Formate

Insgesamt bündelt funk über 40 Formate, die ihr auf YouTube, Facebook, Instagram und Snapchat findet. Darüber hinaus sind einige Inhalte in der funk-App und auf funk.net zu sehen.

Neben lustigen Inhalten wie OFFEN UN’ EHRLICH, gehören auch Formate wie zum Beispiel hochkant (Info-Snapchatformat des rbb), das Reportageformat Die Frage (produziert von BR), das Gaming-Magazin Nerdscope (SWR), das Magazin Was mit Fabian (RB) und das unterhaltende Heimwerkerformat Kliemannsland (NDR) dazu.

Die britische Jugendserie BANANA, die schwedische Teenie-Comedy Serie #Lovemilla und die selbstironische Mockumentary Hoff the record mit David Hasselhoff in der Hauptrolle sind komplett in der #funk-App zu finden.