Die 103.7 UnserDing Super Bowl Party

Die 103.7 UnserDing Super Bowl Party

Wir waren zu Besuch beim Fußballverein Michelbach und hatten eine ultra fette Super Bowl Party - hier gibt's Fotos!

Unser Super Bowl Mobil war schon vollgepackt mit allem, was man für eine richtige Super Bowl Party braucht: fette Deko, eine große Leinwand, tonnenweise Snacks und Verpflegung und natürlich einer Cheerleaderin. Außerdem war 103.7 UnserDing-Moderatorin Thurie am Start, verpasste den Gästen den passenden Super Bowl Look und feierte hart mit.

Ran an den Ball! (Foto: dpa)
Ran an den Ball! (Foto: dpa)

American Football

Die New England Patriots haben am Sonntag, 5. Februar, im NRG Stadium in Houston den Super Bowl LI gegen die Atlanta Falcons gewonnen. Doch worauf kommt es eigentlich beim American Football an? Hier ein Überblick über Spielregeln und Begriffe.

American Football ist eine reine Rasensportart. Gespielt werden darf sowohl auf Kunstrasen als auch auf Naturrasen. Spektakuläre Aktionen auf dem Spielfeld wechseln mit taktischen Beratungsrunden. Es gibt große und starke Spieler, aber auch kleine und schnelle. American Football kombiniert sämtliche Eigenschaften anderer populärer Sportarten. Je mehr man über das Spiel weiß, desto mehr macht das Zuschauen Spaß. Auf professionellem Niveau ist American Football ein recht komplexes Spiel, aber die Grundregeln sind für jeden einfach zu verstehen.

Das Spielfeld

Das Footballfeld ist 53,3 Meter breit und unterteilt in drei Felder. Die beiden Endzonen grenzen das Spielfeld ein. Eine Endzone ist zehn Yards lang. Das Spielfeld zwischen den Endzonen ist 100 Yards lang.

< Seitenlinie, 120 Yards von Endlinie zu Endlinie >
< Seitenlinie, 120 Yards von Endlinie zu Endlinie >

Zur besseren Orientiereung sind alle fünf Yards Querlinien über das Spielfeld gezogen. Außerdem befinden sich auf dem Feld noch Yardzahlen und Hashmarks. In der NFL werden sie im Abstand von 25 Metern zur Sideline markiert. Jenseits der beiden Endzonen stehen die Field Goals (Tore). Auf dem Rasen stehen sich zwei Mannschaften gegenüber. Sie kämpfen um Raumgewinn, Touchdowns und Punkte.

Um an einem Spiel teilnehmen zu können, muss eine Mannschaft mit mindestens 30 Spielern antreten. Mehr als 50 Akteure dürfen allerdings nicht im Kader stehen. Auf dem Platz kämpfen wie beim Fußball jeweils 11 Spieler gegeneinander. Die reine Spielzeit beträgt viermal 15 Minuten mit einer 15-minütigen Pause in der Halbzeit. In den Viertelpausen werden jeweils die Seiten gewechselt.

Alle weiteren Infos rund ums Footballspiel

Was ist ein Yard? Was bedeutet Kick Off und wann erzeilt eine Mannschaft einen Touchdown? Wie genau ist die Mannschaftsaufstellung beim Football? Welche Aufgaben haben die einzelnen Spieler und wie lauten die Positionsnamen? Und wozu die vielen Schiedsrichter?

Über dieses Thema wurde in allen 103.7 UnserDing-Sendungen vom 30.01.2017 bis zum 06.02.2017 berichtet.