Kollegah in "Motzen oder Mampfen?"

Kollegah in "Motzen oder Mampfen?"

Kollegah hat uns einen Besuch abgestattet und wir haben getestet, wie fit er in Sachen Saarländisch ist. Motzen oder Mampfen - um was drehen sich unsere Begriffe?

Checkt hier das Video!

SR Mediathek, 23.12.2016, 1:58 Minuten

      

Cover "Imperator"
Cover "Imperator"

Kollegah - Imperator

Am 9. Dezember veröffentlicht und direkt auf #1 in den Charts: "Imperator", das neue Album von Kollegah. Zusammen mit seinen "Zuhältertapes" ist das neue Werk schon das neunte Solorelease des Düsseldorfer Rappers.

Das Album kommt zwar zum Teil mit dem harten Battlerap, für den Kollegah bekannt ist, zeigt aber mit vielen sehr persönlichen Songs zum ersten Mal Einblicke in den Menschen dahinter. Trotz der Tatsache, dass Kollegah erstmals auch Schattenseiten des Erfolges behandelt, ist der Gesamttonus des Albums dabei jedoch kaum melancholisch, sondern hoffnungsvoll und motivierend. Die Storys reichen von einer detaillierten Beschreibung seines luxuriösen Fuhrparks bis hin zu politischen Statements und Gesellschaftskritik. Als Gäste hat sich Kollegah für "Imperator" einige Größen eingeladen: Farid Bang, Summer Cem, KC Rebellm Ali As und MoTrip.

Tracklist:

  •  1. Kaiseraura
  •  2. Hardcore
  •  3. Aventador
  •  4. American Express (ft. Farid Bang)
  •  5. Nero
  •  6. Cold Blooded
  •  7. 24 Karat
  •  8. Rap Money ft. Summer Cem
  •  9. Assassine
  • 10. Zeit
  • 11. Pharao
  • 12. Pythonleder ft. KC Rebell
  • 13. Rapkoryphäe
  • 14. Schwarze Rosen ft. Ali As
  • 15. James Bond
  • 16. Fokus
  • 17. Einer von Millionen ft. MoTrip
  • 18. Siegerlächeln

Mit seinem letzten Album "Zuhältertape Volume 4" (2015) schnappte sich der Halbkanadier wieder eine goldene Schallplatte. Für 2017 ist mit dem dritten Teil der "Jung, brutal, gutaussehend"-Reihe mit Farid Bang ein weiteres Kollegah-Release angekündigt.