SR-RadioRecorder

  

Audiocassetten zum Mitschneiden gab's gestern - heute funktioniert das Aufzeichnen einer Radiosendung digital. Auch beim SR: Mit unserem kostenlosen SR-RadioRecorder verpasst Ihr keine Eurer Lieblingssendungen mehr!

Mit dem neuen RadioRecorder des Saarländischen Rundfunks könnt Ihr Eure SR-Lieblingsprogramme ganz einfach über das Internet am Computer aufzeichnen, abspielen oder auf Euren MP3-Player überspielen – egal ob es sich dabei um den "Neuanfang" bei 103.7 UnserDing, die Nachrichten bei SR 1 oder den Opernabend auf SR 2 handelt.

Jetzt gratis downloaden!

Ihr benötigt einen Rechner mit Internetzugang, am besten eine schnelle Internetverbindung (zum Beispiel DSL) - und unsere SR-RadioRecorder-Software. Die gibt es für Windows-PCs und für Macs.
 
Nach dem Download folgt Ihr einfach den Installationsanweisungen - und schon ist der SR-RadioRecorder bereit für Eure Wunsch-Aufnahmen - ganz gleich, ob Musiksendung oder Reportage.

Erste Schritte

Die Bedienung des SR-RadioRecorders ist simpel. Startet den SR-RadioRecorder einfach mit Klick auf das SR-Icon auf dem Desktop. Sofort hört Ihr das ausgewählte Programm. Per Klick auf die Stationstasten könnt Ihr zu einem anderen SR-Hörfunkprogramm wechseln.

Im Hauptfenster erscheint zugleich eine Übersicht mit Programmtipps. Nach einem Klick auf einen der Tipps erhaltet Ihr weitere Informationen und die Möglichkeit, die Sendung zum Aufzeichnen vorzumerken. Ihr könnt auch das laufende Programm mitschneiden - einfach per Klick auf "Mitschnitt". Ein zweiter Klick auf "Mitschnitt" stoppt die Aufnahme.

Der "Elektronische Programm-Guide" (EPG)

Die Menüleiste unterhalb der Stationstasten ist selbsterklärend. Besonders wichtig ist die EPG-Schaltfläche im linken Bereich - sie öffnet bzw. schließt den "Elektronischen Programm-Guide" (EPG), also das Online-Pendant einer klassischen Radio-Programmzeitschrift.

Im EPG-Modus könnt Ihr nach Lust und Laune durch das Angebot des SR scrollen oder Ihr sucht über das Suchfeld "Quickfinder", das sich oben in der Mitte des SR-RadioRecorders befindet, gezielt nach Eurer Lieblingssendung.

Aufzeichnung programmieren

Wenn Ihr im mittleren EPG-Fenster auf eine Sendung klickt, drehen sich die Info-Karten wie in einem Karussell und die ausgewählte Karte wird hervorgehoben. Mit einem weiteren Klick auf die Karte werden Details zur Sendung inklusive Aufnahme-Button angezeigt.

Alternativ könnt Ihr eine Sendung auch mitschneiden, indem Ihr im unteren Teil des EPG die Schaltfläche "Aufnahme" in der dazugehörigen Zeile aktiviert. Auch Abonnements einer Sendereihe sind mit einem Mausklick in derselben Zeile möglich. Ihr könnt sogar Sendungen verschiedener SR-Wellen aufnehmen, die zur gleichen Zeit laufen!

WICHTIGER HINWEIS:
Bitte beachtet, dass der SR-RadioRecorder die programmierten Sendungen nur aufnehmen kann, wenn der Computer nicht ausgeschaltet wird, sondern sich zumindest im Standby-Modus befindet!

Aufnahme nutzen

Wenn Ihr Eure Mitschnitte hören, auf Eure Festplatte oder in Euer iTunes-Konto überspielen möchtet, klickt auf die Schaltfläche "Meine Aufnahmen" oben rechts und danach auf den "Export"-Button". Um eine Aufzeichnung zurechtzuschneiden, nutzt Ihr die Funktion "Trimmen": Durch einfaches Ziehen des Trimmbalkens bringt Ihr den Anfangs- und Endzeitpunkt der Aufnahme in die richtige Position.

Standardmäßig werden Eure Mitschnitte übrigens im Pfad "C:\Programme\Tobit Radio.fx\Recordings" abgelegt. Ihr könnt die Einstellungen Eures SR-RadioRecorders auch individuell anpassen - und zwar über den Einstellungen-Button, also die Schaltfläche mit dem stilisierten Schraubenschlüssel in der Mitte der Bedienleiste.

Aufnahme löschen

Nicht mehr benötigte Aufnahmen können ebenfalls über den Button "Meine Aufnahmen" angesteuert werden. Dann einfach die Zeile mit der zu löschenden Aufnahme markieren und mit rechtem Mausklick oder über die Taste "Entf" auf der Tastatur löschen.

Kostenloser Service

Der SR-RadioRecorder ist ein kostenloser Service des SR. Gebühren können lediglich im Rahmen eines Internetvertrages für die Nutzung von Datenströmen anfallen. Die Höhe dieser Gebühren ist abhängig vom Vertrag.